Adele

Ich stamme aus der Slowakei, und lebe seit 13 Jahren in Purkersdorf. Ich habe Soziologie und Politik studiert und in mehreren Ländern gelebt. Mitte-zwanzig habe ich in einem Konzern im Personalmanagement zu arbeiten begonnen und bin am Anfang sehr viel gereist. Durch die Firma bin ich nach Österreich gekommen, weil die Zentrale für Zentral- und Osteuropa damals in Wien war.

Ich arbeite noch immer, nach 21 Jahren, in der selben Firma und bin in Österreich, meiner Wahlheimat, geblieben. Meine beide Söhne sind hier geboren. Da ich mich immer dafür interessiert habe, WIE die Menschen an dem Ort, an dem ich mich gerade befinde, das Leben LEBEN, bin ich schrittweise in der Realität von Purkersdorf angekommen. Ich habe mich immer mehr und mehr für die Geschichte sowie die Gegenwart dieses Ortes interessiert.

So ist es gekommen, dass ich den Josef, und später auch die anderen engagierten Leute der neuen Liste Baum mit LINKS kennen gelernt habe. Sie gaben mir das Gefühl, dass, obwohl frau/man nicht hier geboren ist, sie/er doch das tägliche Leben und die wichtigen Entscheidungen für die Zukunft beeinflussen kann. Hier bin ich der selben Meinung wie Inge – ich finde es extrem wichtig, dass die Leute wissen, sie können sich politisch-gestalterisch einbringen, wenn sie es brauchen und wollen. Ich finde auch, dass der Dialog zwischen den Parteien lebenswichtig ist, sowie die Kontrolle durch die Opposition.

Mir persönlich ist es auch sehr wichtig, dass die Ansichten, Wahrnehmungen & Bedürfnisse aller Arten von Menschen unterschiedlichen Alters (alt & jung), genders (männlich/weiblich/andere), Geschlechts (homo, hetero, bi, trans… ) & Typen (neurotypisch/untypisch) immer berücksichtigt werden, wenn tiefgreifende Entscheidungen getroffen werden, die uns alle in unserer Vielfalt betreffen. 

zum Team